Aussenwand-Gestaltung an der Grund- und Hauptschule Maisach 11.07. - 19.07.2006

...zusammen mit Schülern der 5./6./7./8. Klasse der SMV Hauptschule Maisach

Unter der Leitung des 1. Vorsitzenden des Emmeringer Spektrums Gerald Voigt haben sich die Kinder der Schüler-Mitverwaltung die Wandgestaltung des am Pausenhof gelegenen Fahradabstellgebäudes als Projekt ausgesucht und erarbeitet. Für die Außenwandgestaltung in der Schule wurden Vorlagen zunächst in Bleistift konstruiert und danach mit Faser- und Farbstiften für die Endfassung fertig gestellt. Die Vorlagen wurden im A4 Format für die spätere Vergößerung angelegt. Die vier besten Entwürfe wurden nach Abstimmung von den Schülern ausgesucht.

Nach diesen Vorarbeiten mussten die große Kunststoffplatten im Format: 205 x 156 cm zuerst angeschliffen und entfettet werden.

Danach wurde der Entwurf mit dem Overhead-Projektor auf die vorbereitete Platte in der Original-Größe mit dem Bleistift aufgezeichnet, mit Abdeckfolie abmaskiert und mit dem Skalpell ausgeschnitten. Die ersten Grundfarblagen wurden dann mit der Farbrolle aufgetragen und mit dem Föhn getrocknet. Dann konnte endlich mit der Airbruhs-Pistole gearbeitet werden. Für alle beteiligten Schüler war das Arbeiten an solch einer großen Fläche eine neue Erfahrung.



Das Anschleifen und Entfetten der Tafeln am Pausehof. Im Hintergrund das Fahrradabstellgebäude.



Arbeiten mit dem OHP. Die fertigen Entwürfe wurden dann auf Originalgröße auf die Kunststofftafeln projeziert und mit Bleistift die Konturen nachgezeichnet.