Kunstausstellung "Magie + Zauberei" im Juni 1999

Unser drittes Projekt war wieder eine Kunstausstellung mit dem Thema "Magie und Zauberei". Die Ausstellenden waren die Schüler der Klassen 2 - 9 der Grund- und Hauptschule Emmering und die mitarbeitenden Künstler des Emmeringer Spektrums mit einer eigenen Arbeit.

Vom 21.06.1999 - 25.06.1999 fand dazu eine Projektwoche in der Schule statt, die mit einer Vernissage am 25.06.1999 im Bürgerhaus in Emmering ihren Höhepunkt erreichte. Mit einer Performance der Schüler (Sing,- Spiel- und Theatergruppe) wurde dieser Ausstellungstag ein unvergessenes Erlebnis.

Mit dabei war auch der Bayerische Rundfunk, der bereits aus der Schule von den Vorbereitungen zur Ausstellung "Magie und Zauberei" berichtet hatte.

Einladung zur Ausstellung



Diese Einladungskarte wurde an alle Eltern und kunstinteressierten Besucher mit grossem Erfolg verschickt.

Eröffnung, Ausstellung

Am Freitag den 25.06.1999 um 18.00 Uhr war es dann soweit. Die Ausstellung wurde eröffnet. Mit einem derartigen Besucheransturm hatten wir nicht gerechnet. Es waren ca. 250 Gäste erschienen und wir hatten Mühe, alle so gut es ging mit einem Sitzplatz im großen Saal des Bürgerhauses zu versorgen. Stilgerecht wurden die Gäste am Eingang von kleinen Zauberern und Magiern begrüßt.

Zum Abschluss der Vernissage wurde das Publikum mit einigen Performances der Schüler verwöhnt. Dazu gehörte auch die eingeladene Tanzgruppe aus der Münchner Guardini-Schule, die einen Bauchtanz mit wunderbar selbstgeschneiderten Kostümen vorführte.

Hier nun ein kleiner Ausschnitt quer durch die Ausstellung



Foyer: Große Bilderwand mit farbenprächtigen Kompositionen in Ölkreide.



Im 1. Stock: Wunderschöne Aquarelle im Rahmen gefasst.



Im kleinen Saal: Zwei große, überformatigen Bilder in ausdrucksvollen Farb- und Pinselstrichen, erstellt mit Dispersionsfarben von der Klasse 6b.



Eingangsgestaltung mit Infowänden der Schüler zur Arbeit mit den einzelnen Künstlern.

Ausstellung

  

Im Foyer 1.Stock: Auf Stellwänden Airbrusharbeiten des Kunstkurses 7./8./9. Klasse.



Tempera-Arbeiten der 4. Klasse mit den Titeln: "Einhorn", "Feuerteufelchen" und "Magisches Auge"



Ein großes Bild aus der Ausstellung mit dem Titel: "Manege frei für Zauberei"
Format: 2 m x 1 m Technik: Ölmalerei (Kunstkurs 7/8 Klasse)


  

Im Foyer 1. Stock standen "Magische skurrile Plastiken" der 7./8. Klasse Kunstkurs.



Das Foyer im 1. Stock mit Stellwänden und Bildern der 7./8./9. Klasse Kunstkurs.



Eine Performance der eingeladenen Schülerinnen der Münchner Guardini-Schule mit einem Bauchtanz.



Die unermüdlichen Organisatoren der Ausstellung "Magie + Zauberei" von links:
Die Lehrerinnen für Kunstunterricht Frau Ella Schimmer, Frau Katharina Keramaris und der 1.Vorsitzende des Emmeringer Spektrums Gerald Voigt.

Fazit

Diese Ausstellung war für alle Beteiligten ein riesengroßer Erfolg und wir hoffen, dass es bald wieder so ein Ereignis geben wird. Alle Kunstwerke konnten erworben werden und der Erlös kam der Schule für musische Zwecke zu Gute.

Ausstellungsvorbereitung

Vernissage: 25. Juni 1999 im Bürgerhaus in Emmering um 18.00 Uhr.
Die Vorbereitungen zur Kunstausstellung laufen auf Hochtouren. Unsere Künstler erarbeiten derzeit in der Emmeringer Schule, in Zusammenarbeit mit den Schülern und der Lehrerschaft, das Projekt "Magie und Zauberei".

Die mitarbeitenden Künstler des Emmeringer Spektrums sind:

Traudl Buckel, Lilo Ansahl, Andrea-Regine Paulus,
Robert Scheuregger, Hansjürgen Vogel und Gerald Voigt.

Der Kunstkurs ist mit ca. 44 Schülern der Klassen 7-9 überbesetzt und wurde in 3 Gruppen geteilt.
Sie werden von den Lehrerinnen Katharina Keramaris, Ella Schimmer und dem Spektrumsvorsitzenden Gerald Voigt betreut.
Die Schüler der Klassen 2 - 6 und Teile des Kunstkurses werden von den mitwirkenden Künstlern und der jeweiligen Lehrkraft im Kunstunterricht, zum Thema "Magie und Zauberei" behutsam herangeführt.

Lilo Ansahl

...arbeitet hier mit der Klasse 2b in Aquarelltechnik zum Thema. Mit ihrer Erfahrung und ihrem Können hilft sie den Kindern dabei, ihre Bilder zu erstellen.



Andrea-Regine Paulus

...erklärt den Schülern der Klasse 2c und der Lehrerin Frau Feichtlbauer ihre Aufgaben, um die optimale Kreativität der Kinder zu wecken. Ihre Technik war Aquarell mit Feder und Tusche.



Traudl Buckel

...arbeitet hier mit der Klasse 6b in Tempera-Technik auf übergroßer Leinwand zum Thema "Magie und Zauberei". Alle Beteiligten sind mit vollem Eifer dabei.



Gerald Voigt

...erklärt den Schülern der Kunstgruppe 7./8. Klasse ihre Aufgaben zur Airbrush-Technik. Hier die Kunstgruppe 1 bei der Arbeit an unserem Gemeinschaftsbild im Werkraum der Schule.



Robert Scheuregger

...arbeitet hier mit dem Kunstkurs 7./8./9. Klasse in der Technik der Ölmalerei zum Thema "Magie und Zauberei". Stolz zeigen hier die jungen Künstler ihre vorbereiteten Skizzen zusammen mit der Lehrerin Katharina Keramaris und dem Künstler Robert Scheuregger. Daneben das fast vollendete Gemeinschaftswerk.



Hansjürgen Vogel

...mit den Schülern des Kunstkurses 7./8. Klasse bei der Herstellung von Plastiken. Mit der 5. Klasse arbeitet er zudem großformatig in Ölkreide.